Willkommen

boerderij_homeRutjensland ist ein ehemaliger Bauernhof, wo man in früheren Jahren Tabak anbaute. Er wurde in 1898 auf den Fundamenten eines jahrhundertealten Bauernhofs erbaut.
Der Hof ist ein Kulturdenkmal in der Gemeinde und liegt ganz in der Nähe vom Deich, zwischen Driel und Heteren, in einem ruhigen und fruchtbaren  Landstrich der grünen und “weiten” Betuwe.
Es gibt zahllose Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren. Obwohl die Betuwe sich hervorragend eignet, um in einigen Tagen erkundet zu werden, lohnt sich auch ein Besuch des gegenüberliegenden Flussufers.
Unmittelbar auf der anderen Seite des Rheins erheben sich die Hügel der Veluwe mit ihren Wäldern und Heideflächen. Auch hier sind die Wander- und Radfahrmöglichkeiten fast unbegrenzt. Rutjensland liegt zentral in den Niederlanden und in relativ kurzer Entfernung gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten.
DSC_0006Von März bis Mitte Oktober können Sie mit der durch Sonnenenergie angetriebenen Fußfähre Driel-Heveadorp den Rhein überqueren.
Auch die bekannte Ooijpolderlandschaft, Teil des Naturschutzgebietes “De Gelderse Poort”, ist mit dem Fahrrad erreichbar.
Achten Sie auf „Links“ für Sehenswürdigkeiten.

Wir setzen auf Liebhaber von Ruhe und ausgedehnter Natur. Der Komfort ist entsprechend: Keine Kantine, wenig Spielgelegenheiten für Kinder, kein eigenes Schwimmbad. Das soll aber nicht heißen, dass Kinder nicht willkommen sind!

omgeving_homeIm ersten Stock bieten wir 2 Schlafzimmer mit Sitzecke für jeweils 2 Personen zwecks Übernachtung mit Frühstück an.
Unter dem Link “Umgebung” finden Sie eine Übersicht der vielen Sehenswürdigkeiten in der unmittelbaren Umgebung.

Wir bieten Ihnen ein warmes Zuhause.
bedandbreakfast-nl